Schulterpassteile

Es gibt drei Gruppen von Schulterpassteilen welche alle die Grundfunktionen (Freischwung und seitliches Abspreizen) erfüllen.

Bremsbares Schultergelenk:

Diese Gelenke sind frei beweglich, können aber durch eine Stellschraube mehr oder weniger in der Beweglichkeit gebremst werden. (Meist für reine Schmuckprothesen genutzt)

Bremsbares Schultergelenk mit Sperre:

Diese Gelenke sind ebenso frei beweglich, können aber zusätzlich in bestimmten Richtungen mechanisch oder elektromechanisch gesperrt werden. Dies ermöglicht eine Nutzung von Händen (elektrisch oder mechanisch) mit Greiffunktionen.

Elektrische Schultergelenke:

Diese Gelenke werden elektrisch angesteuert sind jedoch durch Gewicht, Baugröße und dem Problem, das weitere Punkte für die Steuerungssignale benötigt werden, nicht von jedem Anwender nutzbar. Gelenke werden zur Zeit von einschlägigen Firmen nicht angeboten sind aber individuell nach Kostenangebot herstellbar und lieferbar.