Oberarm

Die Amputation

Oberarmaputation

Der Verlust des Ellbogengelenks stellt für die Rehabilitation und Prothesenversorgung eine besondere Herausforderung dar: Hier sind zwei Gelenke mit sehr unterschiedlichen Funktionen zu ersetzen. Und dabei steht einem kürzeren Stumpf eine längere und schwerere Prothese gegenüber. 

Das Problem: Mit jedem Zentimeter Kürzung verschlechtern sich die Hebelverhältnisse und die Akzeptanz. Dieser Tatsache vermögen moderne Schafttechniken wie der Silikonhaftschaft entgegen zu wirken, nach unserer Erfahrung weit mehr als komplizierte Fremdkraftsysteme. Deren begrenzte Einsatzmöglichkeiten, das zusätzliche Gewicht und die hohen Kosten fressen die Vorteile praktisch auf.

 

Wenn es doch nicht unproblematisch ist, so gibt es doch eine ganze Anzahl Amputierter, die ihre Oberarmprothese nicht mehr missen möchten. Darunter fallen sowohl passive als auch aktive Prothesen sowie alle Kombinationsmöglichkeiten.
Daher heißt es für die Betroffenen: Probieren geht über studieren!