Rumpforthetik

Cheneau-Korsett

Cheneau-Korsett von Zapfe OT

Unser Betrieb ist einer der wenigen in Berlin, die in der Lage sind Skoliosen fachgerecht mit Korsetts zu behandeln. Wir sind stolz darauf eine Erfahrung von mehr als 20 Jahren auf diesem Gebiet aufzuweisen und damit die gesamte Entwicklung der vergangenen zwei Jahrzehnte mitgemacht zu haben. Die ständige Weiterentwicklung der Orthesen und der Behandlungsprinzipien war nur durch ständige Weiterbildung auf dem jeweils aktuellen Stand zu halten.

Die Skoliose ist eine seitliche Verbiegung der Wirbelsäule. Mit der seitlichen Verbiegung geht immer auch eine Rotation einher. Man unterscheidet zwischen den statischen Skoliosen, verursacht durch beispielsweise eine Beinlängendifferenz, und den idiopatischen Skoliosen, deren Name schon aussagt, dass deren Herkunft unbekannt ist.

Der größte Teil der jugendlichen Skoliosen ist idiopatisch. Die jugendliche Skoliose hat eine große Chance auf Heilung indem man das Wachstum ausnutzt und die Wirbelsäule durch ein Korsett in die richtige Richtung lenkt. Es versteht sich von selbst, dass die Heilung besser ist, wenn noch eine größere Wachstumspotenz vorhanden ist. Wenn die Behandlung erst am Ende der Wachstumsphase begonnen wird, wo die Deformität der einzelnen Wirbel schon zu groß ist, kann die Progredienz sehr häufig nur aufgehalten werden.