Neuroorthetik

Beinorthesen

Neuro-Beinorthese
Neuro-Beinorthese

In erster Linie geht es bei Versorgungen der unteren Extremität, um den Erhalt der Steh- und Gehfähigkeit.
Dazu nutzen wir vorgefertigte Bandagen (arthrosan, foot up, Neurodyn) und Orthesen  (z. B. dynamische Fußheberorthesen wie Walk on© ottobock, Toe off © BASKO) die am Patienten individualisiert werden.
Maßorthesen die je nach Bedarf moderne standphasensichere Orthesengelenksysteme (SPL von BASKO oder neurotronic von fior& gentz) besitzen, erweitern unser Versorgungsportfolio und geben unserer Orthopädietechnik einen besonders anspruchsvollen Charakter.

Bei dem Bau von Maßorthesen kommen hochwertige Materialien und Baustoffe wie Carbon, Aramid und Titan zum Einsatz die leicht und stabil sind. Beinorthesen als Hilfsmittel können sehr nützlich sein. Sie unterstützen die therapeutische Arbeit nachhaltig und helfen beim Erlangen von mehr Sicherheit und Stabilität beim Gehen.

In der Neurologie ist es häufig notwendig die Gelenkbeweglichkeit wiederherzustellen, dabei verwenden wir statische und dynamische Korrektur Gelenksysteme (Multi Motion – BASKO, Dyna 45 –Caroli). Wenn diese Versorgungen in einem Therapienetzwerk eingeflochten sind, helfen sie Gelenkfunktionen zu erhalten und spastische Muskulatur aufzudehnen.

Zunehmend mehr Bedeutung erhält die Funktionelle Elektro Stimulationstherapie (FES). Wir nutzen dazu insbesondere das Myo Orthesen System von prowalk- Walk aide. Dabei wird der Peroneal Nerv mit individuell abgestimmten elektrischen Impulsen stimuliert. Diese Impulse werden an die Muskulatur weitergeleitet, die beim Gehen den Fuß hebt.