Unter-/Oberschenkelorthesen

Carbon-Orthesen

Knieorthese in Carbonfasertechnik

Seit 10 Jahren stellen wir sogenannte Carbon-Orthesen her. Die Carbonfaser ist eine sehr stabile Hochleistungsfaser, die ursprünglich aus dem Flugzeugbau kommt. Heute ist sie aus Bauelementen, die leicht und stabil sein sollen, nicht mehr wegzudenken (Fahrzeugbau, Fahrräder, Surfbretter etc.). Was lag also näher diese Faser auch in der Orthopädie-Technik zu verwenden. Die Faser wird während der Herstellung in unserer Werkstatt mit Acrylharz vergossen und ersetzt in den Stützapparaten die Schienen und Schellen der Konstruktion. Die Funktion der Knie- und Knöchelgelenke wird bei dieser Technik nicht beeinträchtigt und werden in altbewährter Technik kurz einlaminiert. Eine weitere Gewichtsreduzierung ist seit zwei Jahren durch Titangelenke möglich.

 

Der Techniker, der solch eine Orthese anfertigt, muss schon beim Gipsabdruck besonderes Fingerspitzengefühl walten lassen. Der genaue Gipsabdruck entscheidet letztendlich über die Passform der Orthese, da Passformänderungen im Sinne von Biegen von Schienen nicht mehr möglich sind. Zu diesem Zweck wird häufig eine Probeorthese aus einem verformbaren Kunststoff angefertigt.

Oftmals hören wir trotz der erheblichen Gewichtsreduzierung Ablehnung von den Orthesenträgern, die noch die konventionelle Schienen-Schellentechnik besitzen. Die Angst bezieht sich häufig auf den Kunststoff, mit dem man sich nicht anfreunden möchte.
Grundsätzlich sind diese Bedenken völlig fehl am Platz. Lediglich die tragenden Strukturen des Apparates – also Schienen und Schellenbänder – werden gegen Carbonfaser ausgetauscht. Dieses Verfahren schließt nicht aus, wie häufig missverstanden, dass die herkömmliche Bauweise mit Lederhülsen, Lederverschlüssen und mit Leder gefütterten Schellen beibehalten werden könnte. Die Gewichtsreduktion einer Orthese für das ganze Bein beträgt je nach Ausstattung und Bauweise zwischen 1 und 1,5 kg.

Carbon-Orthese bei Gonarthrose

Patientin mit schwerer Gonarthrose. Die Leichtgewichtsorthese (650 g) verhilft ihr wieder ihr rechtes Bein ohne Schmerzen zu belasten. Der Krankheitsverlauf wird durch die Versorgung aufgehalten.