Etwas in Bewegung setzen

Die täglichen Erfahrungen bei der orthopädischen Versorgung haben uns deutlich gemacht, dass unsere Arbeit im Schnittpunkt vieler verschiedener Bereiche liegt, z. B. im Schnittpunkt von:

  • Klinikaufenthalt und Leben mit der Prothese
  • Arzt und Patient
  • Wissenschaft und Technik
  • Theorie und Praxis.

Das hat uns veranlasst, einen Erfahrungsaustausch anzuregen, Möglichkeiten für Kommunikation und gemeinsame Aktivitäten zu schaffen.